Hühner & Bäume

Vorteilhaft für Tier, Klima und Umwelt

Als ursprüngliche Wald- und Waldrandbewohner benötigen Hühner in ihrem Auslauf nicht nur genug Platz sondern vor allem ausreichend Schutz bzw. Deckung durch Strukturelemente um diesen auch nutzen zu können.

Mit schnellwachsenden Bäumen wie z.B. Pappeln kann die Freilandhaltung von Legehennen und anderem Geflügel binnen kurzer Zeit als naturnaher Lebensraum gestaltet werden.  Als Nebenprodukt erzeugen die Bäume auf den Auslaufflächen eine erhebliche Menge Holz, welches selbst genutzt, oder als vielseitiger Rohstoff vermarktet werden kann. So werden auf einfache Weise Synergien für Geflügel, Umwelt und den Klimaschutz erschlossen.

Natürlicher Lebensraum

Die Beziehung zwischen Mensch und Huhn begann vor etwa 5.000 Jahren im südostasiatischen Dschungel. Das Bankaviahuhn ist die wildlebende Stammform des Haushuhns und besiedelt (sub)tropische Lebensräume einschließlich Magrovenwäldern. Dabei bevorzugt es halboffene und abwechslungsreiche Landschaften, insbesondere Waldrandbereiche.

Der Anbau von besonders schnellwachsenden Baumarten wie Pappeln und Weiden  (auch als Kurzumtriebsplantagen oder Energiewald bekannt) im Geflügelauslauf ersetzt natürlichen keinen Urwald. Im Vergleich zu Wiese wird mit Bäumen und Sträuchern jedoch ein naturnaher Lebensraum für die Hühnerhaltung geschaffen. Denn nur mit ausreichender Deckung und Schutz vor Greifvögeln aus der Luft, wagen es die Hühner die direkte Umgebung des Stalls zu verlassen und die für dieFreilandhaltung gesetzlich vorgeschriebene Mindestauslauffläche von 4 m² pro Huhn tatsächlich auszunutzen.

Weiden wachsen eher als Sträucher, während sich Pappeln als einzelne Bäume entwickeln und gerade Stämme ausbilden.

Info-Broschüre

Kompakte Informationen zum Anbau von schnellwachsenden Bäumen und Sträuchern und Geflügel-Freilandhaltung finden Sie in unserer Broschüre als PDF. Falls Sie mehrere Exemplare für Beratungs- oder Verbandstätigkeit benötigen, schicken wir Ihnen diese gerne zu. Eine kurze Mitteilung mit gewünschter Anzahl und Ihrer Adresse über unser Kontaktformular reicht aus.

Die Lignovis GmbH

Die Lignovis GmbH ist Betreiber dieser Informationsseite. Unser Leistungsspektrum umfasst Beratung, Planung und Umsetzung rund um den Anbau von schnellwachsenden Baumarten auf landwirtschaftlichen Flächen für Landwirte und Holzverbraucher. Bisher haben wir in 8 EU Staten bereits mehrere 1.000 ha Pappeln und Weiden angepflanzt. Zur Pflanzgutproduktion betreiben wir eine eigene Baumschule, verfügen über spezialisierte Pflanz- und Pflegetechnik und bewirtschaften selbst rund 100 ha Holzplantagen u.a. auch in Kooperation mit einem Bio-Geflügelbetrieb.

Kontaktieren Sie uns –  Unser erfahrenes Expertenteam bietet maßgeschneiderte Lösungen für fast jedes Projekt – von der Lieferung von Pflanzruten bis zur Komplettetablierung eines „Hühnerwaldes“ mit Pflanzgut und Spezialmaschinen.

Mehr über uns erfahren Sie auf www.lignovis.com

Oder besuchen Sie unseren Webshop für Pappel & Weiden Stecklinge sowie Pflanzruten unter www.lignoplant.com

Kontakt

eyJpZCI6IjExIiwibGFiZWwiOiJLb250YWt0ZmVuc3RlciIsImFjdGl2ZSI6IjEiLCJvcmlnaW5hbF9pZCI6IjEiLCJ1bmlxdWVfaWQiOiJ3ZWZqMiIsInBhcmFtcyI6eyJlbmFibGVGb3JNZW1iZXJzaGlwIjoiMCIsInRwbCI6eyJ3aWR0aCI6IjEwMCIsIndpZHRoX21lYXN1cmUiOiIlIiwiYmdfdHlwZV8wIjoibm9uZSIsImJnX2ltZ18wIjoiIiwiYmdfY29sb3JfMCI6IiM4MWQ3NDIiLCJiZ190eXBlXzEiOiJjb2xvciIsImJnX2ltZ18xIjoiIiwiYmdfY29sb3JfMSI6IiMzMzMzMzMiLCJiZ190eXBlXzIiOiJjb2xvciIsImJnX2ltZ18yIjoiIiwiYmdfY29sb3JfMiI6IiMzMzMzMzMiLCJiZ190eXBlXzMiOiJjb2xvciIsImJnX2ltZ18zIjoiIiwiYmdfY29sb3JfMyI6IiMzMzMzMzMiLCJmaWVsZF9lcnJvcl9pbnZhbGlkIjoiIiwiZm9ybV9zZW50X21zZyI6IlRoYW5rIHlvdSBmb3IgY29udGFjdGluZyB1cyEiLCJmb3JtX3NlbnRfbXNnX2NvbG9yIjoiIzRhZThlYSIsImhpZGVfb25fc3VibWl0IjoiMSIsInJlZGlyZWN0X29uX3N1Ym1pdCI6IiIsInRlc3RfZW1haWwiOiJpbmZvQGxpZ25vdmlzLmNvbSIsInNhdmVfY29udGFjdHMiOiIxIiwiZXhwX2RlbGltIjoiOyIsImZiX2NvbnZlcnRfYmFzZSI6IiIsInB1Yl9wb3N0X3R5cGUiOiJwb3N0IiwicHViX3Bvc3Rfc3RhdHVzIjoicHVibGlzaCIsInJlZ193cF9jcmVhdGVfdXNlcl9yb2xlIjoic3Vic2NyaWJlciIsImZpZWxkX3dyYXBwZXIiOiI8ZGl2IFtmaWVsZF9zaGVsbF9jbGFzc2VzXSBbZmllbGRfc2hlbGxfc3R5bGVzXT5bZmllbGRdPFwvZGl2PiJ9LCJmaWVsZHMiOlt7ImJzX2NsYXNzX2lkIjoiNiIsIm5hbWUiOiJmaXJzdF9uYW1lIiwibGFiZWwiOiIiLCJwbGFjZWhvbGRlciI6IlZvcm5hbWUiLCJ2YWx1ZSI6IiIsInZhbHVlX3ByZXNldCI6IiIsImh0bWwiOiJ0ZXh0IiwibWFuZGF0b3J5IjoiMSIsIm1pbl9zaXplIjoiIiwibWF4X3NpemUiOiIiLCJhZGRfY2xhc3NlcyI6IiIsImFkZF9zdHlsZXMiOiIiLCJhZGRfYXR0ciI6IiIsInZuX29ubHlfbnVtYmVyIjoiMCIsInZuX29ubHlfbGV0dGVycyI6IjAiLCJ2bl9wYXR0ZXJuIjoiMCIsInZuX2VxdWFsIjoiIn0seyJic19jbGFzc19pZCI6IjYiLCJuYW1lIjoibGFzdF9uYW1lIiwibGFiZWwiOiIiLCJwbGFjZWhvbGRlciI6Ik5hY2huYW1lIiwidmFsdWUiOiIiLCJ2YWx1ZV9wcmVzZXQiOiIiLCJodG1sIjoidGV4dCIsIm1hbmRhdG9yeSI6IjAiLCJtaW5fc2l6ZSI6IiIsIm1heF9zaXplIjoiIiwiYWRkX2NsYXNzZXMiOiIiLCJhZGRfc3R5bGVzIjoiIiwiYWRkX2F0dHIiOiIiLCJ2bl9vbmx5X251bWJlciI6IjAiLCJ2bl9vbmx5X2xldHRlcnMiOiIwIiwidm5fcGF0dGVybiI6IjAiLCJ2bl9lcXVhbCI6IiJ9LHsiYnNfY2xhc3NfaWQiOiIxMiIsIm5hbWUiOiJlbWFpbCIsImxhYmVsIjoiIiwicGxhY2Vob2xkZXIiOiJFLW1haWwgQWRyZXNzZSIsInZhbHVlIjoiIiwidmFsdWVfcHJlc2V0IjoiIiwiaHRtbCI6ImVtYWlsIiwibWFuZGF0b3J5IjoiMSIsIm1pbl9zaXplIjoiIiwibWF4X3NpemUiOiIiLCJhZGRfY2xhc3NlcyI6IiIsImFkZF9zdHlsZXMiOiIiLCJhZGRfYXR0ciI6IiIsInZuX29ubHlfbnVtYmVyIjoiMCIsInZuX29ubHlfbGV0dGVycyI6IjAiLCJ2bl9wYXR0ZXJuIjoiMCIsInZuX2VxdWFsIjoiIn0seyJic19jbGFzc19pZCI6IjEyIiwibmFtZSI6InN1YmplY3QiLCJsYWJlbCI6IiIsInBsYWNlaG9sZGVyIjoiQmV0cmVmZiIsInZhbHVlIjoiIiwidmFsdWVfcHJlc2V0IjoiIiwiaHRtbCI6InRleHQiLCJtYW5kYXRvcnkiOiIxIiwibWluX3NpemUiOiIiLCJtYXhfc2l6ZSI6IiIsImFkZF9jbGFzc2VzIjoiIiwiYWRkX3N0eWxlcyI6IiIsImFkZF9hdHRyIjoiIiwidm5fb25seV9udW1iZXIiOiIwIiwidm5fb25seV9sZXR0ZXJzIjoiMCIsInZuX3BhdHRlcm4iOiIwIiwidm5fZXF1YWwiOiIifSx7ImJzX2NsYXNzX2lkIjoiMTIiLCJuYW1lIjoibWVzc2FnZSIsImxhYmVsIjoiIiwicGxhY2Vob2xkZXIiOiJOYWNocmljaHQiLCJ2YWx1ZSI6IiIsInZhbHVlX3ByZXNldCI6IiIsImh0bWwiOiJ0ZXh0YXJlYSIsIm1hbmRhdG9yeSI6IjEiLCJtaW5fc2l6ZSI6IiIsIm1heF9zaXplIjoiIiwiYWRkX2NsYXNzZXMiOiIiLCJhZGRfc3R5bGVzIjoiIiwiYWRkX2F0dHIiOiIiLCJ2bl9vbmx5X251bWJlciI6IjAiLCJ2bl9vbmx5X2xldHRlcnMiOiIwIiwidm5fcGF0dGVybiI6IjAiLCJ2bl9lcXVhbCI6IiJ9LHsiYnNfY2xhc3NfaWQiOiIxMiIsIm5hbWUiOiJDYXB0Y2hhIiwibGFiZWwiOiJDYXB0Y2hhIiwiaHRtbCI6InJlY2FwdGNoYSIsInJlY2FwLXRoZW1lIjoibGlnaHQiLCJyZWNhcC10eXBlIjoiaW1hZ2UiLCJyZWNhcC1zaXplIjoibm9ybWFsIn0seyJic19jbGFzc19pZCI6IjEyIiwibmFtZSI6IkVpbnZlcnN0YWVuZG5pcyIsImxhYmVsIjoiTWl0IGRlciBOdXR6dW5nIGRpZXNlcyBGb3JtdWxhcnMgZXJrbFx1MDBlNHJlbiBTaWUgc2ljaCBtaXQgZGVyIFNwZWljaGVydW5nIHVuZCBWZXJhcmJlaXR1bmcgSWhyZXIgRGF0ZW4gZHVyY2ggZGllc2UgV2Vic2l0ZSBlaW52ZXJzdGFuZGVuLiIsInZhbHVlIjoiIiwidmFsdWVfcHJlc2V0IjoiIiwiaHRtbCI6ImNoZWNrYm94IiwiZGVmX2NoZWNrZWQiOiIwIiwibWFuZGF0b3J5IjoiMSIsImFkZF9jbGFzc2VzIjoiIiwiYWRkX3N0eWxlcyI6IiIsImFkZF9hdHRyIjoiIiwiaWNvbl9jbGFzcyI6IiIsImljb25fc2l6ZSI6IiIsImljb25fY29sb3IiOiIiLCJ0ZXJtcyI6IiJ9LHsiYnNfY2xhc3NfaWQiOiI2IiwibmFtZSI6InNlbmQiLCJsYWJlbCI6IlZlcnNlbmRlbiIsImh0bWwiOiJzdWJtaXQiLCJhZGRfY2xhc3NlcyI6IiIsImFkZF9zdHlsZXMiOiIiLCJhZGRfYXR0ciI6IiJ9LHsiYnNfY2xhc3NfaWQiOiI2IiwibmFtZSI6InJlc2V0IiwibGFiZWwiOiJBYmJyZWNoZW4iLCJodG1sIjoicmVzZXQiLCJhZGRfY2xhc3NlcyI6IiIsImFkZF9zdHlsZXMiOiIiLCJhZGRfYXR0ciI6IiJ9XSwib3B0c19hdHRycyI6eyJiZ19udW1iZXIiOiI0In19LCJpbWdfcHJldmlldyI6ImJhc2UtY29udGFjdC5qcGciLCJ2aWV3cyI6Ijg2NDIiLCJ1bmlxdWVfdmlld3MiOiI2MTY0IiwiYWN0aW9ucyI6IjgiLCJzb3J0X29yZGVyIjoiMTAiLCJpc19wcm8iOiIwIiwiYWJfaWQiOiIwIiwiZGF0ZV9jcmVhdGVkIjoiMjAxNi0wNS0wMyAxNTowMTowMyIsImltZ19wcmV2aWV3X3VybCI6Imh0dHBzOlwvXC9zdXBzeXN0aWMtNDJkNy5reGNkbi5jb21cL19hc3NldHNcL2Zvcm1zXC9pbWdcL3ByZXZpZXdcL2Jhc2UtY29udGFjdC5qcGciLCJ2aWV3X2lkIjoiMTFfNDI4NjI3Iiwidmlld19odG1sX2lkIjoiY3NwRm9ybVNoZWxsXzExXzQyODYyNyIsImNvbm5lY3RfaGFzaCI6ImFjNTM3ZWIxM2ZlYzNlOGUwZTRhOGU3YmUyODZkMzhiIn0=